MICHAEL GOGL GEWINNT DAS 24. WELSER INNENSTADTKRITERIUM 2023

Mit einem Sieg von Michael Gogl (Alpecin Deceuninck) endete das 24. Welser Innenstadtkriterium: Der 29jährige Oberösterreicher setzte sich in einem packenden Zielsprint gegen Tour de France Hero Felix Gall vom A2GR Citroen Team durch. Sechs Runden vor Schluss setzen sich die beiden Radprofis gemeinsam mit Sebastian Schönberger, der den 3. Platz belegte vom Rest des Feldes ab und rasten mit Spitzengeschwindigkeiten von über 50 km/h dem Ziel entgegen. Im Finale hatte Michael Gogl dann das bessere Ende für sich. „Durch die letzten 3 Wochen bei der Tour de France hatte ich heute im Finale die nötige Rennhärte“, betonte der Sieger. Felix Gall war von der Atmosphäre begeistert. „Die Stimmung war sensationell, so eine Atmosphäre habe ich in Österreich noch kaum erlebt“, betonte der 25jährige Osttiroler, der mit seinem Sieg auf der Königsetappe der Tour de France 2023 Radsportgeschichte geschrieben hat. Insgesamt absolvierten die Radprofis 60 Runden zu je 800 Meter - insgesamt 48 Kilometer - in der Welser Innenstadt. Mit einem Schnitt von 43,5 km/h war das Rennen sehr schnell. Im Damenrennen siegte Carina Schrempf vor Veronika Windisch und Elisa Winter. 

Das Kriterium stand auch im Zeichen des tragischen Unfalls eines 17jährigen italienischen Radrennfahrers bei der Junioren Rundfahrt. Als Zeichen der Anteilnahme wurde dem Sportler vom Veranstalter und von der internationalen Radsportfamilie gedacht.

Produktion/Production: Studio K19 GmbH
Besuchen Sie uns auf : https://www.k19.at

Viele Dank Folgen Sie uns auf den Sozialen Medien
Youtube: https://youtube.com/@k19at
Instagram: https://instagram.com/k19.tv
Facebook : https://www.facebook.com/tv.k19
Twitter: https://twitter.com/k19tv
Website : https://k19.at

Empfangen Sie unseren TV-Kanal über Magenta, SimpliTV, A1 NOW oder auf unseren Webseite hier : https://k19.at/programm/empfang/ 

Kontakt — office@studiok19.at

Studio K19 GmbH © 2023 • All rights reserved

show more
Newsletter

Einmal die woche das neuste über K19

© 2024 StudioK19 Gmbh

Einmal die woche das neuste über K19