Auftakt Tour of Austria 2024 - Sensation im Prolog

Die 73. Tour of Austria wurde heute mit einem spektakulären Prolog in St. Pölten eröffnet. Vor vielen Zuschauern kam es zu einer faustdicken Überraschung: Der erst 19-jährige Australier Cameron Rogers verwies Zeitfahrstar Filippo Ganna um eine Sekunde auf den zweiten Platz! Sehr stark fuhr auch die große österreichische Hoffnung Felix Großschartner mit Rang fünf. 

Felix Großschartner mit Einstand nach Maß 

Hinter dem Sieger Rogers und Ganna belegte im Sekundenkrimi der Tscheche Tomas Kopecky vor dem Deutschen Maximilian Walscheid den dritten Platz. Auf Rang fünf mit nur etwas mehr als zwei Sekunden Rückstand wurde UAE Emirates-Profi Felix Großschartner starker Fünfter und damit bester Österreicher. "Es hat super gepasst. Wichtig war gut in die Rundfahrt zu starten und nicht zu stürzen. Dass ich auch Zeit auf die anderen GC-Fahrer rausholen konnte, ist natürlich auch nicht schlecht", zeigte sich der Oberösterreicher sehr zufrieden. Die Leistung von Rogers kannte er an: "Er ist ein junger, spritziger Fahrer. So ein technischer Prolog ist speziell, da gibt es keine geplanten Sieger - wie einen Ganna." 

Cameron Rogers führt nach dem Prolog in der Skoda-Gesamt- als auch in der Mautner Markhof-Bergwertung und ist Führender in der KTM-Nachwuchsrangliste. Das Punktetrikot, unterstützt von den Österreichischen Lotterien, eroberte der Niederländer Jelle Johannink (TDT-Unibet). Er war nach 1,5 Kilometern der Schnellste. Zweitbester Österreicher beim Prolog wurde Paul Buschek vom Tirol KTM Cycling Team als 19. 

Am Dienstag geht es rund um Bad Tatzmannsdorf Die 1. Etappe feiert morgen im Burgenland eine Premiere: Zum ersten Mal ist Bad Tatzmannsdorf, bedeutendster Tourismus- und Kurort, auch Etappenziel. Gestartet wird um 11:00 Uhr im Stadtzentrum und die Etappe verläuft über 177,9 Kilometer und anspruchsvolle 1.952 Höhenmeter über Güssing, Jennersdorf, Fürstenfeld und Stegersbach zurück nach Bad Tatzmannsdorf, wo ab 15:15 Uhr der Zielsprint erwartet wird.

Produktion/Production: Studio K19 GmbH
Besuchen Sie uns auf : https://www.k19.at

Viele Dank Folgen Sie uns auf den Sozialen Medien
Youtube: https://youtube.com/@k19at
Instagram: https://instagram.com/k19.tv
Facebook : https://www.facebook.com/tv.k19
Twitter: https://twitter.com/k19tv
Website : https://k19.at

Empfangen Sie unseren TV-Kanal über Magenta, SimpliTV, A1 NOW oder auf unseren Webseite hier : https://k19.at/programm/empfang/ 

Kontakt — office@studiok19.at

Studio K19 GmbH © 2023 • All rights reserved

show more
Newsletter

Einmal die woche das neuste über K19

© 2024 StudioK19 Gmbh

Einmal die woche das neuste über K19